Zahnradpumpen für die Zentralschmierung
Suche
Kategorien
Navigation
Rückruf-Service
Rückruf-Service
Weitere Informationen
PDF-Katalog
Rückruf-Service
Allgemeines

Eine Zahnradpumpe Serie M der Zentralschmierung in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Diese Pumpe hat eine Förderleistung von 0,1 bis 2,4 Liter pro Minute und einen Betriebsüberdruck von 3 – 27 bar. Sie hat eine Nenndrehzahl von 2700 die Minute und eine Spannung von 230 / 400 Volt. Die Pumpe kann eine Temperatur bis zu – 20 bis + 80°C ab. Ein Zahnradpumpenaggregat EA3 / EA6 mit einer Fördermenge von 1 Liter pro Minute oder 2 Liter pro Minute und einem maximalen Betriebsdruck von 35 bar. Die Temperatur kann vom Medium 0 – 70°C betragen und von der Umgebung von 0 – 40°C. Sie ist für Öl geeignet und hat eine Drehzahl von 2700/3200 pro Minute. Eine Zahnradpumpe ZP-25321 mit einem Betriebsüberdruck von 30 bar und einer Förderleistung von 0,4 Liter pro Minute. Die Viskosität beträgt 20 – 400 mm²/s und die Nenndrehzahl liegt bei 2700 die Minute. Eine Zahnradpumpe ZP 200124 der Zentralschmierung mit einer Förderleistung von 1,0 Liter pro Minute und einem Betriebsüberdruck von 35 bar. Die Spannung der Pumpe liegt bei 230/400 Volt. Die Nenndrehzahl liegt bei 1400 die Minute und die Viskosität liegt bei 20-400 mm²/s. Eine 1-Kreis Zahnradpumpe ST-017-219 in 8 verschiedenen Pumpentypen erhältlich. Der Betriebsdruck der Pumpe liegt bei maximal 100 bar und der Sauganschluss liegt bei ¼“ bis ½“. Der Druckanschluss hat ¾“ und die Spannung der Pumpe liegt bei 230/400 Volt.

Ein Zahnradpumpenaggregat 2710 mit einer Fördermenge von 0,4 Liter pro Minute und hat einen Betriebsdruck von 3 bar. Das Schmiermedium der Pumpe ist Öl oder Fliessfett und die Temperatur des Mediums darf 0 – 80°C betragen. Die Spannung der Pumpe liegt bei 200-240 Volt. Eine Zahnradpumpe KFE25-2000 der Zentralschmierung mit einem maximalen Betriebsüberdruck von 30 bar und einer Förderleistung von 0,5 Liter pro Minute. Die Temperatur darf bei – 20 bis + 80°C liegen sowie die Spannung von 24 VDC. Die Zahnradpumpe ZP 23321 hat eine Nenndrehzahl von 1500 die Minute und eine Spannung von 230/400 Volt. Der Sauganschluss der Pumpe liegt bei 3/8“ und der Druckanschluss liegt bei 1/4“. Die Förderleistung der Pumpe liegt bei 2,0 Liter pro Minute und der Betriebsüberdruck liegt bei 35 bar. Eine Zahnradpumpe ZP 200125 der Zentralschmierung mit einem Betriebsüberdruck von 35 bar und einer Förderleistung von 2,0 Liter pro Minute. Die Viskosität der Pumpe liegt bei 20-400mm² pro Sekunde und die Temperatur darf – 20 bis + 80 Grad betragen. Die Spannung der Pumpe liegt bei 230/400 Volt. Die Zahnradpumpe ZP 200225 hat eine Förderleistung von 2x 0,5 Liter pro Minute und einen Betriebsüberdruck von 35 bar. Die Spannung der Pumpe liegt bei 230/400 Volt und sie hat eine Nenndrehzahl von 1400 die Minute. Das Anschlussgewinde hat eine Größe von ¼“.

Die 1-Kreis-Zahnradpumpe gibt es in verschiedenen Ausführungen. Die Förderung beträgt 0,85 – 12,5 Liter pro Minute und die Spannung liegt bei 230/400 Volt. Die Nenndrehzahl der Pumpe liegt bei 1300 die Minute und Viskosität bei 20-2000 mm² die Sekunde. Eine 1-Kreis Zahnradpumpe 143-012-150+140 mit einem Betriebsüberdruck von 20 bar und einer Förderung von 2,5 Liter die Minute. Die Saughöhe beträgt 500mm und kann Separat vom Ölbehälter angebracht werden. Eine Zahnradpumpe 4012.5354 der Zentralschmierung mit einem Betriebsüberdruck von 15 bar und einer Förderleistung von 4,0 Liter pro Minute. Diese Zahnradpumpe wird oben auf dem Behälter montiert und kann in verschiedene Durchmesser und rund oder oval geliefert werden. Eine 1-Kreis Zahnradpumpe ST-210-333 in 6 verschiedenen Pumpentypen und einem Betriebsdruck von maximal 100 bar. Die Förderleistung der Pumpe liegt bei 6,5 – 21 Liter pro Minute. Der Sauganschluss hat eine Größe von ½“ – ¾“ und der Druckanschluss von ¾“. Die Temperatur darf 0 bis + 80 Grad betragen. Die Zahnradpumpe 5012.6354 der Zentralschmierung wird oben auf dem Behälter einer Zentralschmieranlage montiert. Der Betriebsüberdruck liegt bei 22 bar und die Förderleistung liegt bei 5,25 Liter pro Minute. Die Pumpe hat eine Nenndrehzahl von 1400 die Minute.

Eine Zahnradpumpe 05010220 mit einem Eingang und 5 Ausgängen. Die Pumpe ist eine Fünfkreis Zahnradpumpe und hat eine Motorleistung von 0,25 kW. Der Betriebsdruck der Pumpe liegt bei maximal 30 bar und die Spannung liegt bei 220-254 Volt. Eine 2-Kreis Zahnradpumpe ZM 212-31 der Zentralschmierung mit einem Betriebsgegendruck von 12 bar und einer Förderleistung von 2 x 1,2 Liter pro Minute. Die Spannung der Pumpe liegt bei 230/400 Volt und hat eine Nenndrehzahl von 1300 die Minute. Die Temperatur darf -20 bis +80 Grad betragen. Das Zahnradpumpenaggregat UD hat eine Förderleistung von 0,06 bis 3 Liter und Viskosität von 20 -1000mm² die Sekunde. Die Pumpe hat eine Spannung von 400 Volt und 0,18 kW. Eine Ölschmierpumpe PR-2260 der Zentralschmierung mit einem maximalen Betriebsdruck von 50 bar und einem rotierenden Antrieb. Der Sauganschluss der Pumpe liegt bei 6 mm Durchmesser und der Druckanschluss liegt bei 4 mm Durchmesser. Die Viskosität liegt bei 25 – 1500mm² pro Sekunde und einer Temperatur des Medium liegt bei 0 – 70°C. Die Ölschmierpumpe PO-2262 hat einen oszillierenden Antrieb und einen maximalen Betriebsdruck von maximal 50 bar. Sie hat eine maximale Umdrehung von maximal 80 pro Minute und einer Auslassart von maximal 12 Stück. Der Sauganschluss liegt bei 6mm Durchmesser und der Druckanschluss liegt bei 4mm Durchmesser. Die Viskosität liegt bei 25 – 1500mm² in der Sekunde.

Eine Ölschmierpumpe PR-2268 mit einem rotierenden Antrieb die eine maximale Umdrehung von 2500 pro Minute schafft. Der maximale Betriebsdruck liegt bei 50 bar und die Förderleistung liegt bei 0,15cm³ je Hub und Auslass. Die Temperatur des Medium darf 0 – 70°C betragen und die Viskosität liegt bei 25 – 1500mm² pro Sekunde. Die Ölschmierpumpe PR-2266 der Zentraschmierung hat einen Betriebsdruck von maximal 50 bar und einer Förderleistung von 0,15cm³ je Hub und Auslass. Die Pumpe hat einen rotierenden Antrieb und eine Viskosität von 25 – 1500 mm² die Sekunde. Der Sauganschluss hat einen 6 mm Durchmesser und einen Druckanschluss von 4 mm Durchmesser. Die Ölschmierpumpe PR-2270 hat einen maximalen Betriebsdruck von 50 bar und einer Förderleistung von 0,15mm³ je Hub und Auslass. Die Leistung beträgt 0,25 kW und einer Spannung von 200-240 Volt. Der Sauganschluss hat einen Durchmesser von 6mm und einen Druckanschluss von 4 mm Durchmesser. Die Ölschmierpumpe PR-2240 der Zentralschmierung hat einen Betriebsdruck von maximal 10 bar und einer Förderleistung von 0,06cm³ je Hub und Auslass. Der Antrieb ist rotierend und hat eine Umdrehung von 500 die Minute. Die Viskosität liegt bei 25 – 1500 mm² pro Sekunde und die Temperatur des Medium liegt bei 0-70°C.

Eine Ölschmierpumpe PO-2242 mit einem oszillierenden Antrieb und einem Betriebsdruck von maximal 10 bar. Die Förderleistung der Pumpe liegt bei 0,06cxm³ je Hub und Auslass und hat eine Viskosität von 25-1500mm² die Sekunde. Der Sauganschluss hat einen 6mm Durchmesser und einen Druckanschluss hat einen 4mm Durchmesser. Die Ölschmierpumpe PR-2244 der Zentralschmierung  hat einen maximalen Betriebsdruck von 10 bar und einer Förderleistung von 0,06cm³ je Hub und Auslass. Die Pumpe hat einen rotierenden Antrieb und eine Viskosität von 25 – 1500mm² pro Sekunde. Der Sauganschluss beträgt 6 mm Durchmesser und der Druckanschluss liegt bei 4 mm Durchmesser. Die Ölschmierpumpe PR-2248 gibt es in verschiedenen Ausführungen und hat einen maximalen Betriebsdruck von 10 bar. Die Drehrichtung der Pumpe ist beliebig und es gibt maximal 12 Auslassarten. Der Sauganschluss liegt bei 6 mm Durchmesser und der Druckanschluss bei 4 mm Durchmesser. Die Viskosität liegt bei 25 – 1500mm² die Sekunde und die Temperatur des Mediums darf 0 – 70°C betragen. Die Ölschmierpumpe PR-2250 der Zentralschmierung hat einen maximalen Betriebsdruck von 10 bar und eine von mehreren Förderleistung von 8cm³ die Stunde. Der Motor hat eine Leistung von 0,18 kW und eine Spannung von 200-240 Volt. Der Sauganschluss der Pumpe beträgt 6 mm Durchmesser und der Druckanschluss hat einen Durchmesser von 4 mm.

Eine Ölschmierpumpe TDM-FSU 2200 mit einem rotierenden Antrieb durch die Kupplung und mit einem maximalen Betriebsdruck von 3 bar. Der Temperaturbereich des Medium darf maximal bei 70°C liegen und die Umdrehung liegt maximal bei 300-1800 die Minute. Die Saughöhe liegt maximal bei 300 mm und die Viskosität bei 20-800mm² pro Sekunde. Eine Ölschmierpumpe TDM-FS4 2204 der Zentralschmierung mit einem rotierenden Antrieb durch die Kupplung und einem Betriebsdruck von maximal 3 bar. Die Saughöhe der Pumpe liegt bei maximal 300 mm und hat eine Förderleistung von 0,1cm³ je Hub und Auslass. Die maximale Umdrehung der Pumpe liegt bei 300 – 1800 pro Minute. Die Ölschmierpumpe TDM-2 hat einen Betriebsdruck von maximal 3 bar und einer Umdrehung von 500 – 3000 pro Minute. Das Medium kann eine Temperatur von 70°C in der Pumpe haben und einer Saughöhe der Pumpe bei maximal 300 mm. Die Ölschmierpumpe TDM-4 hat eine Ausführung mit Wellendichtring und einen rotierenden Antrieb mit der Kupplung. Der Betriebsdruck der Pumpe liegt bei maximal 3 bar und hat eine Auslasszahl von 3 oder 4. Die Umdrehung der Pumpe ist bei 500-3000 die Minute. Eine Ölschmierpumpe TDM-8 der Zentralschmierung mit einer Viskosität von 20 – 800mm² die Sekunde und einem Temperaturbereich für das Medium liegt bei 70°C. Die Auslasszahl liegt bei maximal 8 und die Saughöhe liegt bei maximal 300mm. Die Ölschmierpumpe TDM-M hat eine S1 Betriebsart und hat einen Motor mit einer Mehrbereichsspannung. Die Spannung der Pumpe liegt bei 230/400 Volt und hat 50Hz. Der Elektroanschluss ist M16 x 1,5 / M25x  1,5 und hat einen Flansch mit einem 80 mm Durchmesser.

Eine 10-Kreis Zahnradpumpe ZP-1005 mit einer Förderung von 10 x 0,45 Liter und einem Betriebsüberdruck von 30 bar. Die Viskosität liegt bei 25 – 400mm² die Sekunde und der Temperaturbereich liegt bei – 20 bis + 80 Grad. Die Spannung der Pumpe ist bei 230/400 Volt und hat eine Nenndrehzahl von 1400 die Minute. Das 2-Kreis Zahnradaggregat der Zentralschmierung ist mit verschiedenem Betriebsüberdruck erhältlich und hat eine Förderleistung von 0,2 – 6,5 Liter. Die Einkreis Zahnradpumpe ZP5-2 hat einen Ausgang mit 1 x 0,5 Liter pro Minute und ist ohne Flansch und ohne Motor erhältlich. Das Zahnringpumpen Aggregat Serie 143 hat eine Förderleistung von 0,85 Liter pro Minute bis 19 Liter pro Minute. Der Ausgangsdruck hat 12 bis 50 bar. Die Lieferung wird ohne Motor und ohne Flansch erfolgen. Die Fünfkreis Zahnradpumpe ZP502 der Zentralschmierung mit einem Eingang der 1 Liter pro Minute fördert und mit 5 Ausgängen die 0,2 Liter pro Minute fördern. Die Lieferung ist ohne Flansch und ohne Motor enthalten. Die 10-Kreis-Zahnradpumpe ZP1002-S2 hat einen Eingang mit 2,0 Liter pro Minute und 10 Ausgänge mit 0,2 Liter pro Minute. Die Lieferung ist ohne Flansch und ohne Motor. Eine Ersatz-Zahnradpumpe für Serie M in verschiedenen Ausführungen, passend zu Ihrer Pumpe.

Der Betriebsüberdruck liegt bei 16 – 30 bar und die Förderleistung bei 0,1 – 0,5 Liter pro Minute. Die Viskosität des Ersatzteils liegt bei 25 – 2000 mm² pro Sekunde und hat ein Temperaturbereich von -20 bis +80 Grad. Eine Drehkolbenpumpe für Rechts- und Linkslauf, mit gleich bleibender Förderrichtung bei wechselnder Drehrichtung. Die Pumpe wird über einen Exzenter angetrieben und besticht durch eine hohe Betriebssicherheit und langer Lebensdauer. Ein Ersatzmotor für Pumpen Serie M der Zentralschmierung hat eine Spannung von 230/400 Volt und eine Nenndrehzahl von 2700 die Minute. Der Temperaturbereich liegt bei – 20 bis + 80 Grad. Bei uns sind auch die Ersatzzahnradpumpen erhältlich und haben einen Förderstrom von 0,1 – 0,5 Liter pro Minute. Der Betriebsdruck liegt bei 16 – 30 bar und die Betriebstemperatur bei 10 – 40°C. Die Ersatzteile für Zahnradpumpen sind auch bei uns im Shop erhältlich und sind passend für ihre Zahnradpumpe.