Pneumatikpumpe für die Zentralschmierung
Suche
Kategorien
Navigation
Rückruf-Service
Rückruf-Service
Weitere Informationen
PDF-Katalog
Rückruf-Service
Allgemeines

Eine Pneumatische Pumpe PEF-90 der Zentralschmierung die durch die Luft das Öl oder Fett fördert. Der Betätigungsdruck liegt bei 6 – 10 bar und hat einen Behälterinhalt für 3 Liter. Die Pumpe wird ohne Steuerung geliefert und wird in Nutzfahrzeugen verbaut. Die Pneumatische Pumpe PEF-90-S14 hat ein eingebautes Steuergerät und hat ein Fördervolumen von 48cm³ pro Hub. Sie hat einen Betätigungsdruck von 6 – 10 bar und einen Behälterinhalt von 3 Liter. Die Pneumatische Pumpe PW-289 ist für Öl geeignet und hat einen Füllstandsmesser. Der Fördervolumen der Pumpe liegt bei 10cm³ pro Hub und hat ein Betätigungsdruck von 3,5 – 10 bar. Bei dem Behälter ist ein Inhalt von 1,5 Liter vorhanden und ein Auslassdruck von maximal 160 bar. Die Pneumatische Pumpe PF-289 der Zentralschmierung hat einen Auslassdruck von maximal 160 bar und einen Behälterinhalt von 1,5 Liter. Es ist ein Füllstandschalter dabei und ist für Fett geeignet. Der Betätigungsdruck liegt bei 3,5 – 10 bar und der Fördervolumen liegt bei 30cm³ pro Hub. Die Öl-Pneumatikpumpe POEP 15 gibt es in verschiedenen Ausführungen sowie mit Behältern mit 0,5, 1,0 und 1,7 Litern. Die Fördermenge der Pumpe liegt bei 15cm³ pro Hub und der maximale Druck der Pumpe liegt bei 60 bar. Sie ist zum Fördern von Öl geeignet und hat ein Überdruckventil sowie ein Entlastungsventil.

Die Fliessfett-Pneumatikpumpe PFEP der Zentralschmierung 15 ist mit Überdruckventil und Entlastungsventil erhältlich. Das Gerät ist für Fliessfett geeignet und hat einen Druck von maximal 60 bar. Die Fördermenge liegt bei 15cm³ pro Hub und hat Behälter von 0,5, 1,0 und 1,7 Liter. Eine Kolbenpumpe PEF-99W die für Fliessfett geeignet ist. Die Behältergröße ist 3 Liter und der maximale Lufteingangsdruck liegt bei 10 bar. Der Fördervolumen liegt bei 50ccm pro Hub und ist mit Füllstandsschalter erhältlich. Die Pneumatische Pumpe TBD hat einen maximalen Förderdruck von 100 bar und einen Luftdruck von maximal 2 bar. Der Behälterinhalt kann 1,6 oder 4,0 Liter haben und die Oberfläche der Pumpe ist Signalgrau RAL 7004. Die Kolbenpumpe PPU-5 / PHU-5 der Zentralschmierung ist für Öl oder Fett geeignet und hat einen maximalen Auslassdruck von 160 bar. Der Betätigungsdruck dieser Pumpe liegt bei 4,5 – 10 bar und der Fördervolumen bei 0,1 – 0,5cm³ pro Hub. Eine Kolbenpumpe PPU-35 / PHU-35 ist für Öl oder Fett geeignet und hat eine Auslassdruck von maximal 160 bar. Der Fördervolumen liegt bei 0,7 – 3,5 cm³ pro Hub und der Betätigungsdruck liegt bei 4,5 – 10 bar. Die Kolbenpumpe PPU-35-5 / PHU-35-5 hat einen maximalen Auslassdruck von 160 bar und einen Betätigungsdruck von 4,5 – 10 bar. Die Pumpe ist für Öl oder Fliessfett geeignet und hat ein Fördervolumen von 0,7 – 3,5 ccm³ pro Hub.

Die Kolbenpumpe PFH-23 / PFP-23 der Zentralschmierung hat einen Behälter aus Acrylglas und der Inhalt ist 1,5 Liter Groß. Es gibt eine Auslasszahl und der Fördervolumen liegt bei 2,5 ccm. Die Temperatur liegt bei -10 - +60 Grad und der Auslassdruck der Pumpe liegt maximal bei 200 bar. Eine Kolbenpumpe mit Entlastungsventil für Öl hat einem Fördervolumen von 1,1ccm pro Hub. Die Hubanzahl liegt bei 10 – 60 Minuten und die Saughöhe bei 1500mm. Der Gegendruck liegt bei maximal 20 bar. Eine Kolbenpumpe ohne Entlastungsventil der Zentralschmierung ist für Öl geeignet und hat ein Fördervolumen von 0,1 ccm pro Hub. Die Hubanzahl liegt bei 10 – 300 Minuten sowie die Saughöhe bei 200 mm. Der Gegendruck der Pumpe liegt bei maximal 40 bar. Diese Kolbenpumpe ohne Entlastungsventil hat ein Fördervolumen von 0,4 ccm pro Hub und der Hub ist 10 mm Groß. Die Hubanzahl liegt zwischen 10 – 300 pro Minute und die Saughöhe liegt bei 500 mm. Der Gegendruck liegt maximal bei 40 bar. Die Kolbenpumpe ohne Entlastungsventil der Zentralschmierung hat eine Förderleistung von 1,6 ccm pro Hub und eine Hublänge von 18 mm. Die Hubanzahl ist zwischen 10 -200 pro Minute und hat eine Saughöhe von 1500 mm. Der Gegendruck liegt bei dem Ventil bei maximal 20 bar. Die Pneumatikpumpe P5.1, 2 / P8.1, 2 ist für Öl oder Fliessfett geeignet und hat eine Fördermenge von 10 cm³ pro Hub oder 15cm³ pro Hub. Der Antriebsdruck der Pumpe liegt bei 4 – 8 bar und die Betriebstemperatur liegt bei maximal 70 Grad. Der Behälter der Pumpe ist aus Kunststoff und hat einen Inhalt von 1,2 Liter.

Die Pneumatische Pumpe P5 hat eine Betätigung über 3/2 Wegventile und einem Antriebsdruck von 5 – 10 bar. Die Pumpe verfügt über ein Überdruckventil und ein Rücklaufanschluss. Der Behälter ist aus Kunststoff und gibt es in verschiedenen Größen wie 2, 4,2 oder 8 Liter. Sie ist für Öl geeignet. Eine Pneumatische Einleitungspumpe P-86-BW7 der Zentralschmierung mit einem Metallbehälter und 6 Liter Inhalt. Die Pumpe ist ein komplettes Schmiersystem und hat eine Steuerung über Luftdruck. Der Förderdruck liegt bei 25 bar und die Förderung liegt bei 30ccm³ pro Hub. Die Pumpe hat ein Schmierstoffausgang und ein Druckentlastungsventil. Die Pneumatikpumpe P30-6 der Zentralschmierung hat eine Betriebstemperatur von maximal 70°C und hat einen Lufteingangsdruck von 5 – 10 bar. Der Antriebsdruck der Pumpe liegt bei 5 – 10 bar und die Pumpe ist Öl geeignet. Der Behälter ist aus Stahl und hat eine Größe von 6 Liter. Eine Pneumatikpumpe P30 / P50 ohne Behälter ist für Öl oder Fliessfett geeignet. Die Pumpe hat einen Antriebsdruck von 5 – 10 bar und hat eine Fördermenge von 30cm³ pro Hub. Das Überdruckventil ist für 50 bar eingestellt. Die Pneumatikpumpe P5.2 / P8.4 / P8.8 ist für Öl oder Fliessfett geeignet. Die Pumpe hat einen Antriebsdruck von 4 – 8 bar und ein Antriebsvolumen von 275cm³. Der Behälter der Pumpe ist aus Kunststoff und ist in verschiedenen Größen erhältlich wie 2 Liter, 4,2 Liter oder 8 Liter.

Eine Pneumatikpumpe P605 ohne Behälter für Öl oder Fliessfett. Die Fördermenge der Pumpe liegt bei 3cm³ pro Hub und einem Antriebsdruck von 3 – 8 bar. Die Betriebstemperatur der Pumpe liegt bei maximal 70 Grad. Die Pneumatische Pumpe 2564 der Zentralschmierung ist für Öl und hat einen Öldruck von maximal 36 bar. Der Behälter ist aus Kunststoff und hat einen Inhalt von 2,7 Liter. Die Nennleistung liegt bei maximal 0,5 A und die Betriebstemperatur mit maximal 70 Grad. Der Saugfilter hat 120 Mikrometer und die Pumpe ist mit einem elektrischen Füllstandschalter ausgestattet. Eine Pneumatikpumpe P30.2 – P50.8 ist für Öl oder Fliessfett geeignet und hat ein Antriebsdruck von 5 – 10 bar. Der Behälter ist aus Kunststoff und gibt es in verschiedenen Behälter Größen wie 2,0, 4,2 oder 8,0 Liter. Die Betriebstemperatur liegt bei maximal 70 Grad und hat eine Fördermenge von 30cm³ pro Hub. Eine Pneumatikpumpe P5.6 / P8.6 mit einer Fördermenge von 10cm³ pro Hub und einem Antriebsdruck von 4 – 8 bar. Der Behälter ist aus Stahl gefertigt und hat eine Größe von 6 Liter. Die Pumpe ist für Öl und Fliessfett geeignet. Eine Hydraulikpumpe PH1-6 / PH6-6 / Ph10-6 der Zentralschmierung mit einem Betätigungsdruck von 22 – 200 bar und einem zulässigen Betriebsdruck von maximal 55 bar. Die Temperatur der Pumpe ist bei dem Medium maximal 70°C und der Umgebung maximal 40 Grad. Sie ist für Öl oder Fliessfett geeignet und das Überdruckventil ist eingestellt auf 55 bar. Der Behälter ist aus Stahlblech gefertigt und hat einen Inhalt von 6 Liter.

Eine Hydraulikpumpe PH1 / PH6 / PH10 ohne Behälter ist für Öl und Fliessfett geeignet. Der Betätigungsdruck liegt bei 22 – 200 bar und der zulässige Betriebsdruck liegt maximal bei 55 bar. Die Temperatur des geförderten Medium darf maximal 70°C betragen und das der Umgebung maximal 40°C. Das Überdruckventil wird eingestellt auf 55 bar. Die Pneumatikpumpe PP-1 der Zentralschmierung hat einen pneumatischen Antrieb und hat eine Steuerung über das 3/2 Wegventil. Die Auslasszahl liegt bei maximal 3 und das Auslass Rohr hat einen Durchmesser von 6 mm. Der Behälter ist aus Kunststoff und die Pumpe hat ein Gewicht von 7,2 kg. Das Fördervolumen kann 0,06 bis 0,17cm³ betragen. Eine Drehkolbenpumpe für Rechts- und Linkslauf mit gleich bleibender Förderrichtung. Die Pumpe wird über einen Exzenter betrieben und dadurch sind drei ständig bewegte Elemente vorhanden.